Literaturpreisträger

Sibylle Berg - Preisträgerin 2019

Sibylle Berg - Foto: Joseph Strauch

Sibylle Berg, geboren in Weimar, schreibt Romane, Kurzprosa, Theaterstücke, Hörspiele, Songtexte, Essays und ist als Regisseurin und Kolumnistin tätig. In Hamburg studierte sie Ozeanografie und Politikwissenschaften. Seit 1995 lebt sie in Zürich und Tel Aviv und hat die Schweizer Staatsbürgerschaft. Weiterlesen

Eckhard Henscheid - Preisträger 2018

Eckhard Henscheid, geboren 1941 in Amberg, gab die zunächst geplante musikalische Laufbahn zugunsten eines Germanistik- und Publizistikstudiums in München auf. Mitte der sechziger Jahre startete er seine schriftstellerische Tätigkeit und arbeitete… Weiterlesen

Karen Duve - Preisträgerin 2017

Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt als freie Schriftstellerin auf einem Hof in der Märkischen Schweiz, Brandenburg. Nach dem Abitur ging sie verschiedenen Tätigkeiten nach, u. a. war sie Korrektorin und fuhr 13 Jahre lang in Hamburg Taxi. Seit 1990 ist Duve freie Schriftstellerin. 1995 erschien ihre erste Erzählung … Weiterlesen

Wolf Haas - Preisträger 2016

Wolf Haas wurde 1960 in Maria Alm am Steinernen Meer geboren. Seine acht Kriminal-Romane um den kauzigen Privatdetektiv Simon Brenner wurden mehrfach ausgezeichnet. Einige wurden erfolgreich mit Josef Hader in der Hauptrolle verfilmt; im März 2015 startete in den Kinos der vierte Brennerfilm Das ewige Leben. Zuletzt erschien 2014 in dieser Reihe der vor grotesker Komik sprühende Roman Brennerova. Die Brenner-Krimis legen … Weiterlesen

Frank Schulz - Preisträger 2015

Frank Schulz wurde 1957 in Hagen bei Stade (Unterelbe) geboren und lebt in Hamburg. Nach Ausbildung und mehrjähriger Angestelltentätigkeit als Groß- und Außenhandelskaufmann studierte er Germanistik und Psychologie in Hamburg. Ab 1982 erschienen erste journalistische, literaturkritische und literarische Veröffentlichungen. Sein Debütroman Kolks blonde Bräute (1991) erlangte schnell Kultstatus. Weiterlesen

Dieter Hildebrandt – Preisträger 2014

Dieter Hildebrandt, 1927 in Bunzlau (Niederschlesien) geboren, starb am 20. November 2013. Er war der einflussreichste Kabarettist der Bundesrepublik Deutschland, tätig auch als Autor von Radio- und Fernsehsendungen, Büchern und Hörbüchern sowie als Schauspieler. Während seines Studiums der Theater- und … Weiterlesen

Wilhelm Genazino – Preisträger 2013

Wilhelm Genazino wurde 1943 in Mannheim geboren und lebt in Frankfurt am Main. Er ist Autor von Romanen, Hörspielen, Theaterstücken und Essays. Einem größeren Publikum wurde er mit seiner ab 1977 veröffentlichten „Abschaffel“-Trilogie bekannt, die die Wahrnehmungswelt eines Angestellten auf scharfsinnige, witzige und böse Art entfaltet. Weiterlesen

Ulrich Holbein - Preisträger 2012

Ulrich Holbein wurde 1953 in Erfurt geboren und lebt im nordhessischen Knüllgebirge. Einen Großteil seiner Jugend verbrachte er in Kassel, wo er, nach einem Studium der Sozialpädagogik in Darmstadt, freie Malerei studierte. Bekannt wurde er durch seine Kolumnen in der … Weiterlesen

Thomas Kapielski - Preisträger 2011

Thomas Kapielski wurde 1951 in Berlin geboren und ist dort wohnhaft. Der Mehrspartenkünstler schreibt, zeichnet und kritzelt, malt Ölschinken, fotografiert, filmt und musiziert (unter anderem beim Original Oberkreuzberger Nasenflötenorchester). An der Kunsthochschule Braunschweig lehrte er sechs Jahre lang bis 2004 … Weiterlesen

Herbert Achternbusch - Preisträger 2010

Herbert Achternbusch, 1938 in München geboren und im Bayerischen Wald aufgewachsen, studierte an der Kunstakademie in Nürnberg und arbeitete zehn Jahre als Maler. In den späten 1960er Jahren begann seine schriftstellerische Arbeit zu dominieren. Nachdem 1969 sein erster Prosaband Hülle … Weiterlesen