Karl Riha - Preisträger 1996

Karl Riha Karl Riha wurde 1935 in Krummenau/Moldau geboren. Er studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie in Frankfurt am Main und wurde nach seiner Assistenz an der TU Berlin 1974 Professor für allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Gesamthochschule Siegen. Seine Forschungen konzentrieren sich besonders auf literarische Randbereiche der Moderne, auf satirische wie auch experimentelle Gattungen und Techniken. In diesem Feld ist er auch künstlerisch und als Literaturkritiker tätig.

Veröffentlichungen u.a.

  • Moritat, Song, Bänkelsang. Zur Geschichte der modernen Ballade. Göttingen: Sachse & Pohl 1965.
  • Die Beschreibung der Großen Stadt. Zur Entstehung des Großstadtmotivs in der deutschen Literatur. Bad Homburg: Gehlen 1970.
  • Zok Roarr Wumm. Zur Geschichte der Comics-Literatur. Steinbach: Anabas 1970.
  • Cross-Reading und Cross-Talking. Zitat-Collagen als poetische und satirische Technik. Stuttgart: Metzler 1971.
  • Politische Ästhetik und Öffentlichkeit. 1848 im Spaltungsprozeß des historischen Bewußtseins (mit H. Hartwig). Fernwald: Anabas 1974.
  • Moritat, Bänkelsang, Protestballade. Zur Geschichte des engagierten Liedes in Deutschland. Frankfurt/M.. Athenäum Fischer 1975.
  • Deutsche Literaturgeschichte. Neunzehntes Jahrhundert (mit K. Vondung). Düsseldorf 1980.
  • Da Dada da war ist Dada da. Aufsätze und Dokumente. München: Hanser 1980.
  • Commedia dell’arte, mit den Figurinen M. Sands. Frankfurt a.M.: Insel 1980.
  • Deutsche Großstadtlyrik. München: Artemis 1983.
  • Kritik, Satire, Parodie. Opladen: Westdeutscher Verlag 1992.
  • Prämoderne – Moderne – Postmoderne. Frankfurt a.M.: Suhrkamp 1995.
  • Fundgrube Mediengeschichte. Frankfurt a.M. u. a.: Lang 1997.

Einige literarische Arbeiten:

  • Nicht alle Fische sind Vögel. Gedichte und Gedichtgedichte. Siegen: Machwerk 1981.
  • In diesem Moment. Gedichte, Bilder, kurze Prosa. Siegen: Machwerk 1984.
  • so zier so starr so form so streng. Text- und Bildsonette. Bielefeld: Pendragon 1988.
  • gomringer oder: die anwendung der konstellationen auf ihren erfinder. Wien: Herbst 1989.
  • ‘kitty in der kinderfalle’ und andere prosa. Gießen: Edition Literarischer Salon 1990.
  • Was ist mit mir heute los? Moritaten, Sonette, Short Poems. Gießen: Anabas 1994.
  • momente. Prosa. Köln: Edition Fundamental 1996.
  • Tohuwabohu und andere Texte. Siegen: Univ. Gh. 1996.
  • ICH in einem Stück und andere Prosa. Köln: Ardey 1999.

Zahlreiche Herausgaben von wissenschaftlichen und literarischen Reihen sowie einzelner, häufig vergessener Autoren der Moderne und ihrer komischen, intermedialen oder experimentellen Texte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.