Michael Stauffer - Förderpreisträger 2009

Michael Stauffer. Foto: Bea HänggiMichael Stauffer wurde 1972 in Winterthur geboren und lebt in Frauenfeld und Biel, Schweiz. Er studierte Germanistik, Romanistik und und Bildnerisches Gestalten in Bern und arbeitet seit 1999 als freier Schriftsteller, Musiker und Performancekünstler. 1999 wurde er in Berlin mit dem begehrten Nachwuchspreis Open Mike ausgezeichnet. Zwei Jahre später erschien sein erstes, von der Kritik einhellig gelobtes Prosawerk I promise when the sun comes up, I promise I’ll be true. Es folgten im Jahr 2003 ein weiblicher Selbsterfahrungsmonolog mit dem ausladenden Titel Haus gebaut, Kind gezeugt, Baum gepflanzt. So lebt ein Arschloch. Du bist ein Arschloch und 2006 das Buch Normal. Vereinigung für Normales Glück, der Entwurf einer etwas anderen Ich-AG. Alle Bücher erscheinen bei dem Schweizer Verlag Urs Engeler Editor. Darüber hinaus veröffentlicht Stauffer Theaterstücke (zuletzt: 241 Karat bei der Empa, 2004) und Hörspiele (zuletzt: Stauffer an Krüsi antworten, 2008) sowie sonstige Kunst und tourt in verschiedenen Musikformationen.

Michael Stauffer im Internet: www.dichterstauffer.ch

Die Begründung des Stiftungsrates zur Wahl von Michael Stauffer lautet wie folgt:
„Michael Stauffers Prosawerke sind geschliffene Preziosen poetischer Satz- und Wortkunst, aus denen eine so überraschende wie vergnügliche Spielfreude spricht. Mit subtilen Kunstgriffen werden heutige Denk- und Redeweisen vorgeführt; es entstehen präzise Detailaufnahmen des Banalen wie auch des Abseitigen sowie virtuos überzeichnete Narren, Fanatiker und Dilettanten der Selbstaussage. Michael Stauffer zeigt in seinen drei bislang erschienenen Büchern, seinen Hörspielen und Bühnenstücken ein vielversprechendes Können, das die Tradition komischer Literatur fortzuschreiben und zu erneuern vermag.“

Zur Pressemitteilung: www.brueckner-kuehner.de/PREIS/preis09_pm_09_02_03

Veröffentlichungen u.a.:

  • I promise when the sun comes up, I promise I’ll be true. Weil am Rhein: Engeler 2001.
  • Haus gebaut, Kind gezeugt, Baum gepflanzt. So lebt ein Arschloch. Du bist ein Arschloch. Weil am Rhein: Engeler 2003.
  • Normal. Vereinigung für Normales Glück. Weil am Rhein: Engeler 2006.
  • Soforthilfe. Weil am Rhein: Engeler 2009.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.