„Meine kleine Stadt“ – 27.6.19

Ein Spaziergang durch Bad Arolsen nach Texten von Christine Brückner
mit Dr. Friedrich Block
27.6.2019 | Beginn 17:00 Uhr
Treffpunkt: Christine Brückner-Bücherei | Bürgerhaus,
Rathausstr. 3, 34454 Bad Arolsen

Die Schriftstellerin Christine Brückner, bekannt für Bestseller wie
„Jauche und Levkojen“, „Nirgendwo ist Poenichen“ oder „Wenn du geredet
hättest, Desdemona“, wurde in Schmillinghausen geboren und ging in
Arolsen zur Schule. Dorthin, in „ihre kleine Stadt“, führen viele ihrer autobiografischen Erzählungen. Wir spazieren anhand solcher Texte durch Bad Arolsen. Anlass ist das 300jährige Jubiläum der Stadt. Dr. Friedrich Block, Kurator der Stiftung Brückner-Kühner, liest Passagen an darin beschriebenen Orten und erinnert an die Autorin. Danach lädt die Christine Brückner-Bücherei zu einem Glas Wein in ihre Räume.