Preisverleihung an Sibylle Berg und Jakob Nolte

Katja Riemann, Sibylle Berg, Jakob Nolte, Benjamin Vieth

Der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor wurde am Samstag, 9. März 2019, ab 17 Uhr im Kasseler Rathaus an Sibylle Berg, der Förderpreis Komische Literatur an Jakob Nolte verliehen. Die Lobreden hielten Katja Riemann für Sibylle Berg und Benjamin Vieth vom Verlag Matthes & Seitz Berlin für Jakob Nolte.

Das Festkomitee von links nach rechts: Kulturdezernentin Susanne Völker, Stiftungskurator Dr. Friedrich Block, Katja Riemann, Sibylle Berg, Oberbürgermeister Christian Geselle, Jakob Nolte, Benjamin Vieth, Stiftungsratsvorsitzender Prof. Dr. Dr. h.c. Walter Pape, stellv. Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Blutte.

Schlusspunkt der Preisverleihung: Die Band KREIDLER (Andreas Reihse, Thomas Klein, Alex Paulick) in Aktion mit Katja Riemann und Sibylle Berg.

Fotos: Anja Köhne