Preisverleihung an Sibylle Berg und Jakob Nolte

Feierliche Preisverleihung: Am Samstag, 9. März, um 17 Uhr, wird Sibylle Berg im Kasseler Rathaus mit dem „Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor“ ausgezeichnet. Die Schauspielerin Katja Riemann spricht Lobworte. Den „Förderpreis Komische Literatur“ erhält Jakob Nolte, gelobt von Benjamin Vieth vom Verlag Matthes & Seitz Berlin. Die beiden Ausgezeichneten geben Kostproben aus ihrem Werk, und die Band KREIDLER liefert musikalische Zwischenspiele. Die Feier ist öffentlich. Da Platzreservierungen leider nicht möglich sind, ist ein rechtzeitiges Erscheinen empfohlen.